Luftmatratze vor Defekt schützen

Hallo, heute wolen wir euch den Hinweis geben, dass man die Luftmatratze ganz einfach vor einem Defekt schützen kann.

Oftmals entstehen bei Luftmatratzen kleine Löcher durch Sand oder kleine Steine, wenn die Luftmatratze darüber gerieben wird. Das passiert, wenn Sand oder kleine Steinchen an den Schuhen mit in die Schlaftzonen geschleppt werden und unter die Luftmatratzen kommen. Abends, wenn man dann auf den Matratzen liegt, bewegt man die Matratze immer etwas und scheuert dann über den Sand. Der Sand wirkt dann wie Schmiergelpapier und schon sind die Luftmatratzen kaputt.

Eine einfache Abhilfe schafft da ein einfaches Bettlaken unter der Matratze.

Durch das Bettlaken wird die Reibung auf der Luftmatratze deutlich verringert. Es würde uns freuen, wenn wir es hinbekommen, dass jede LuMa mit einem Bettlaken ausgestattet ist. Mal schauen, ob das klappt 😉

Wir freuen uns schon so sehr… euer Ferienlagerteam

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.