Pfeifenübergabe

Eine so große Gruppe, wie das Ferienlager braucht klare Regeln und eine klare Hierarchie, um problemlos die 10 Tage zu überstehen. Dafür hat das Ferienlager immer eine 4-köpfige Lagerleitung. Es hat aber immer nur eine Person das letzte Wort. Diese Person erkennt man an der Lagerpfeife. Wenn diese ertönt, wissen alle, dass man sich jetzt versammeln möchte, um den nächsten Programmpunkt durchzusprechen. Es ist zur Tradition geworden, dass die Lagerleitung sich diese Pfeife erst verdienen muss. Daher findet vor dem Lager immer ein sogenanntes Pfeifenfest statt, an dem nur 8 Personen teilnehmen: Die “alte” und die “neue” Lagerleitung.

Ausschuss 3 beginnt mit Planungen

Auch der Ausschuss 3 ist bereits aktiv geworden und bereitet sich auf das Ferienlager vor. Bereits letzte Woche Donnerstag wurden zusammen ein paar Ideen gesammelt. Der Ausschuss plant ein Spiel und ein Abendprogramm. Hinzu kommt noch der letzte Abend, der immer unter einem bestimmten Motto steht.

Das Motto in diesem Jahr lautet …. (Das wird hier noch nicht verraten. Lasst euch überraschen)

Achtung Anmeldeschluss

Hallo liebe Lähdener,

wir möchten euch nochmal darauf hinweisen, dass am Montag Anmeldeschluss ist.

Also wer sich noch nicht angemeldet hat, kann sich hier die Anmeldung herunterladen, ausfüllen und diese noch bis Montag in einem geschlossenen Briefumschlag im Pfarrhaus/Gemeindebüro abgeben. Anschließend noch bezahlen und fertig.

Währenddessen ist ein Trupp aus Lagerleitung und Vorstand heute schon Mal unterwegs nach Assinghausen im Sauerland, um erste konkrete Planungen bezüglich der Hallenaufteilung zu planen und nutzt heute auch die Chance, das Dorf etwas zu erkunden, damit wir schon mal erste Anlaufpunkte für unsere Spiele haben. Es handelt sich um eine Halle, in der das Ferienlager Lähden bisher noch nie gewesen ist.

Nachtrag Anmeldungen

Hallo,

ab sofort liegen auch im Kircheneingang ein paar Anmeldungen aus.

Denkt auch bitte daran, dass die Anmeldungen in einem geschlossenen Briefumschlag im Pfarrbüro abgeben werden müssen.

Die Anmelde- und Zahlungsfrist bleibt weiterhin der 17. April.

Euer Ferienlagerteam

Ausschuss 4 mit den ersten guten Ideen

Der Ausschuss 4 hat heute die ersten Ideen für das Ferienlagerprogramm gesammelt und grob ausgearbeitet. Es wird ein Basteln, ein Geländespiel und ein Abendprogramm geplant.

Fortbildungen

Die Gruppenleiter des Ferienlagers haben ein sogenannte Juleica (Jugendleiterkarte). Um diese Juleica zu bekommen ist ein Gruppenleitergrundkurs notwendig.

Sie ist ein bundesweit einheitlicher Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiter/innen in der Jugendarbeit.

Maximal drei Jahre hat die Juleica ihre Gültigkeit und diese kann nur verlängert werden, wenn der Inhaber eine Fortbildung besucht hat. Dies haben am vergangenen Samstag 6 GL des Ferienlagers getan. In Sögel fand die Fortbildung zum Thema Notfallmanagement statt.

Hier haben wir erfahren, wie man einen Notfallplan erstellt und was im Falle eines Falles zu tun ist, in der Hoffnung, dass wir das erlernte Wissen niemals anwenden müssen. Einige Anregungen werden wir allerdings bestimmt auch für unser Lager übernehmen und fest installieren.

Anmeldung für das Ferienlager 2017

Hallo liebe Lähdener,

es sind nur noch 3 Monate bis zum Ferienlager 2017. Die Gruppenleiter planen schon. Jetzt fehlt quasi nur noch die Anmeldung. Diese ist im folgenden Link hinterlegt:

Anmeldung 2017 – hier klicken

Die PDF hat Formularfelder, so dass die Anmeldung auch direkt am PC ausgefüllt werden kann. Danach müsst ihr die Datei nur noch ausdrucken, unterschreiben und ganz wichtig:

!!! in einem geschlossenen Briefumschlag im Pfarrbüro abgeben !!!

Anmeldeschluss ist der 17. April 2017 (Ostermontag).

Der 17. Aprill ist zugleich auch Zahlungsschluss! Bis dann muss der Beitrag auf das Konto des Ferienlagers eingegangen sein.

Generalversammlung 2017

Hallo liebe Lähdener,

das Ferienlagerjahr 2017 beginnt bereits in wenigen Wochen. Die Gruppenleiter und diejenigen, die es in diesem Jahr werden möchten, treffen sich am Freitag, den 10. März 2017 um 19:30Uhr im Jugendheim zur Generalversammlung und somit zur 1. von 3 großen Vorbereitungssitzungen, in denen die 10 Tage im Sauerland besprochen werden.

 

Wir sehen uns dann…

Euer Ferienlagerteam