Magic Mittwoch – Ein Tag in Hogwarts

Heute morgen trafen wir uns um 10 Uhr beim Schützenplatz. Dort mussten die Kinder dann noch in Ihren Ferienlagergruppen durch die Bahnhofswand zum Gleis 9 3/4 laufen. In Hogwarts angekommen wurden alle von Professor Dumbledore begrüßt und durch den sprechenden Hut in die vier Häuser von Hogwarts aufgeteilt. Am Vormittag wurde dann im Dorf eine Fahne und je ein T-Shirt gestaltet. Zum Mittagessen trafen sich dann alle auf dem Schützenplatz wieder ein. Dabei wurde das Benehmen und Auftreten bewertet. Im Anschluss ging es dann mit dem Fahrrad zum Schützenplatz. Von dort aus starteten die Gruppen dann in die Schulfächer auf, die an dem Tag auf dem Stundenplan standen. Gegen 18 Uhr wurde dann an der Remise gegrillt und danach sollte das Finale bei einem Quidditschturnier entschieden werden… jedoch kurz vor Anpfiff musste das Turnier unterbrochen werden. Während des Regenschauers stellten wir uns auf der Tribüne unter. Da die Aussichten nicht gut aussahen, wurde kurzerhand ein sehr spontanes Lagergericht auf die Beine gestellt. Nachdem auch das 2. Schauer um und kein weiteres in Sicht war, ging es dann auf zur Nachtwanderung mit Abschluss am Naturkundehaus. Hier wurde noch eine Feuermeditation gemacht und danach ging es dann nach Hause. Morgen geht es

Weiterlesen

Duell um die Welt

Heute war das Thema des Tages „Duell um die Welt“ angelehnt an die Show von Joko und Klaas. In den Ferienlagergruppen duellierten sich die Gruppen am Vormittag um Punkte für den Nachmittag zu erspielen. Am Nachmittag konnten die Gruppen dann ihre erspielten Punkte einsetzen und emsländische Dörfer erspielen. In kleinen Spielen am Nachmittag konnten weitere Punkte erspielt werden, um anderen Gruppen Dörfer zu klauen oder die eigenen Dörfer zu stärken. Gegen Ende des Spiels würden wir dann von einem kleinen Regenschauer überrascht, konnten aber rechtzeitig in der Schützenhalle unterkommen, wo eine spannende Liveauswertung kurzerhand aus dem Ärmel geschüttelt wurde. Am Abend gab es eine kleine Überraschung. Mit Bussen ging es zu Waldbühne Ahmsen, wo die Firmen Elektro Miels und Klempnerei Miels uns mit einem Imbisswagen empfingen. Danke dafür vom gesamten Lager. Auf der Waldbühne fand dann mit Unterstützung des Waldbühnentechnikteams die diesjährige Hitparade statt, die die Gruppe 14 mit einem selbstgeschriebenen Rap gewann. Im Anschluss führen wir mit den Bussen wieder nach Lähden. Morgen treffen sich dann die Gruppen, die getestet werden um 9:30 Uhr beim Gesundheitszentrum Gödiker und danach um 10 Uhr alle auf dem Schützenplatz. Bis Morgen, euer Ferienlagerteam

Weiterlesen

Mystery Monday

Heute morgen ging es um 10 Uhr los. Schneewittchen wurde von der bösen Stiefmutter verbannt und vom Jäger gefangen genommen worden. Die 7 Zwerge müssten sie nun befreien und bräuchten dafür Unterstützung von den Zwergenhelfern. Aber damit es gelingen könnte, Schneewittchen zu befreien, mussten die Zwerge den stärksten unter sich finden. Dazu ging es über Tag in den Wald zum Trainingslager. Hier mussten die Zwergenhelfer gegeneinander spielen und auch gleichzeitig Hinweise zum Aufenthaltsort von Schneewittchen finden. Am Abend trafen sich alle Zwerge und Zwergenhelfer beim Schützenplatz um gemeinsam den Aufenthaltsort von Schneewittchen zu ermitteln und sie dann dort zu befreien. Drei Zwerge waren gleich auf und somit musste in einem Stechen der Siegerzwerg ermittelt werden. Schneewittchen konnte letztendlich noch befreit werden. Im Anschluss wurde noch ein Festmahl an der Remise eingenommen. Am Abend stand dann eine freie Gruppenbeschäftigung auf dem Plan, die die meisten Gruppen zum Üben für die Hitparade nutzen. Bis morgen, euer Ferienlagerteam

Weiterlesen

Drehscheibe Deutschland

Heute drehte sich alles um Deutschland. Am Vormittag wurde der Sportplatz in die deutschen Bundesländer und die Kinder in die Landeshauptstädte aufgeteilt. An einer Drehscheibe wurde den Gruppen die zu spielenden Stationen zugelost, wo landestypische Spiele gespielt wurden. Dort konnte dann jede Landeshauptstadt Punkte erspielen, die für den Nachmittag benötigt wurden. Zum Mittag gab es beim Schützenplatz Pizza, was sehr gut bei den Kindern und Gruppenleitenden ankam. Nachdem alle zu testenden Personen wieder beim Schützenplatz waren ging es dann mit dem Programm weiter. Es wurde das Spiel „Der Preis ist heiß“ gespielt. Dazu wurden die Gruppen vom Vormittag in 2 Großgruppen in Nord und Süd eingeteilt und haben die Punkte vom Vormittag mit in die Gruppe gebracht. Hier mussten die Kinder Schätzfragen beantworten oder Preise von einigen Gegenständen schätzen. Am Ende wurden die erspielten Punkte des Tages in Sekunden umgerechnet die die Gruppen im Finalspiel genutzt haben, um möglichst viele Durchgänge bei einem Parcours zu absolvieren. Am Ende gewannen die nördlichen Bundesländer das Duell. Gegen 18:15 Uhr endete damit das heutige Programm. Morgen treffen wir uns um 9:45 Uhr beim Schützenplatz. Wichtig ist, dass morgen alle eine lange Hose, lange Socken, festes Schuhwerk und eine Regenjacke sowie ein langärmeliges Oberteil

Weiterlesen

Fluch der Karibik

Heute morgen haben wir mit einem gemeinsamen Frühstück begonnen, bei dem wir auch ein kleinen Vorgeschmack auf den Tag bekommen haben. Über Tag wurde eine Schatzsuche eines Piratenschatzes organisiert. Die Kinder wurden in Piratengruppen eingeteilt und durften erstmal eine eigene Fahne basteln. Danach mussten alle ihre Schatzkarte finden und sich auf die Suche nach dem Piratenschatz begeben. Zum Mittag trafen sich alle auf dem Schützenplatz. Nach dem Essen gab es für alle ein großes Schiffe versenken Spiel. Nachdem die vorgeschriebenen Coronatests durchgeführt wurden, ging es mit den Spielen weiter. Gegen 18 Uhr haben alle Gruppen ihren Schatz gefunden. Um 20 Uhr ging das Abendprogramm mit einem Kinoabend im Jugendheim weiter. Gegen 22 Uhr endete der heutige Abend für alle. Morgen geht es um 9:45 Uhr beim Sportplatz weiter, euer Ferienlagerteam

Weiterlesen